TOP 5 things to do in denmark

Ich sitze auf dem Sofa, schaue nach draußen und mir wird klar, dass es heute der letzte Tag in Dänemark ist. Bereits morgen früh werde ich wieder nach Hause fahren.Die Zeit hier war wunderschön und Dänemark hat einiges zu bieten. Darum gebe ich euch heute 5 Tipps, was ihr in eurem Dänemark Urlaub nicht verpassen solltet. Meine TOP 5! (Die Reihenfolge ist nicht entscheidend)

1. Sandskulpturenfestival in Sondervig
Sandburgen? Ernsthaft? Das war auch mein erster Gedanke, doch ich wurde vom Gegenteil überzeugt. Das sind alles andere als einfache Sandburgen, sondern wahre Kunstwerke. Das Festival findet bereits zum 15. Mal statt und dieses Jahr steht alles unter dem Motto "Das Leben unter der Meeresoberfläche". Total faszinierend und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Der Besuch lohnt sich definitiv!







2. Hot-Dogs essen
Hot-Dogs gibt es in Dänemark wirklich an jeder Straßenecke. Und darauf sind die Dänen auch stolz. Deshalb definitiv mal ausprobieren. Ob bei dem Stand an der Ecke oder in einem hippen Restaurant wie hier in Aarhus.




3. Aarhus besuchen
Apropos Aarhus. Eine Stadt, die man definitiv besuchen sollte, wenn man in Dänemark ist. Nicht nur weil es die zweitgrößte Stadt Dänemarks ist, sondern vor allem weil es im Jahr 2017 als Kulturhauptstadt ausgezeichnet wurde. Dementsprechend reich ist das Angebot an Museen und kulturellen Veranstaltungen. Besonders bekannt ist dabei das Kunstmuseum der Stadt. Doch die Stadt hat auch abgesehen von diesem Aspekt viel zu bieten. Hippe Restaurants, zahlreiche Second-Hand-Läden und kleine Boutiquen. Perfekt für einen Shoppingnachmittag!





4. Sonnenuntergang am Strand
Immer wenn ich in der Nähe vom Meer bin, versuche ich natürlich auch einen Sonnenuntergang mitzuerleben. Die haben immer etwas beruhigendes und man kann den Tag nochmal an sich vorbeiziehen lassen. Deshalb ein Muss im Urlaub, auch in Dänemark.



5. Wohnartikel shoppen
Jeder der sich etwas für Inneneinrichtung interessiert weiß, dass die aktuellen Trends größtenteils aus den skandinavischen Ländern kommen. Dementsprechend bekommt man wirklich alles in Dänemark. Von Lyngby und House Doctor über Design Letters bis zu Kähler Design. Mit leeren Koffern nach Hause fahren ist also schwer. Bald kommt auch noch ein kleiner Haul mit meinen Schätzen.


Alles in allem ist Dänemark also definitiv eine Reise wert. In Kopenhagen war ich übrigens auch. Warum das nicht zu meinen Highlights gehört, erfahrt ihr demnächst in einem Blogpost über die Stadt. Vielen Dank für´s Lesen!

Kommentare

  1. Hallo meine Liebe;)

    Das sind wieder super hübsche Bilder:)Das Sandskulpturen-Fesival sieht ja wirklich beeindruckend aus WOW !!! :-*

    Ich bin mit meinen Blog nun zu Wordpress umgezogen und würde mich sehr freuen wenn du meinem neuen Bloglovin`Account folgen würdest;)
    https://www.bloglovin.com/blogs/label-love-18949649/followers

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich werde gleich mal vorbeischauen:)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts